Krönung des Herzens
 
Ein poetischer Reiseführer in die Selbstliebe

Dieses Buch
nimmt dir keine Eselsohren übel.
Und auch keine Kratzer am Titelbild.

Du kannst dich an ihm festhalten, wenn sonst nichts da ist.
Es sagt, es sei gesünder
als Zigaretten oder Schokolade.
Und auf seinem Papier,
da trocknen Tränen.

Einen Reiseführer trägt man bei sich.
Für alle Fälle,
wenn man noch mal nach der Route schauen möchte.

Möge er dir Orientierungshilfe sein.

— das buch 

Vor Sonnenaufgang
Durch den Sumpf waten
LiebENDE NEU
HeldIn von goldenem Kaliber
Himmel auf Erden

Krönung des Herzens
Ein poetischer Reiseführer in die Selbstliebe

 

 

In ihrem Erstlingswerk schreibt Danja Lutz
in mystisch-poetischen Texten
über den archetypischen Entwicklungsweg der Liebe.
Jenen Weg, den wir in unserem Leben viele Male beschreiten:
Beginnend im Schmerz der Trennung,
wenn wir absaufen in den schattigen Teilen unseres Selbst.

Doch was sich anfühlt wie ein Ende,
ist der Beginn einer tiefen Wandlung.
Wenn der Krieg gegen das Leben verebbt,
dämmert es uns aus dem Sumpf in den Morgen
und wir tauchen auf in einem Feld neuer Möglichkeiten –

Ein Mensch zu sein,
der sich und diesen Planeten in Liebe bewohnt.

In fünf Kapitel und 150 Seiten spendet dieses Buch Trost und Einsicht.
Du fühlst dich verbunden.
Denn du bist nicht alleine mit all den Stolpersteinen und Fallstricken,
die dieser Weg mit sich bringt.

Die Gedichte sind Einladungen inne zu halten.
Da zu sein in diesem Moment,
um dir zu begegnen.

 

Möge dieses Buch eine liebevolle Umarmung sein,
eine Decke der Geborgenheit,
deren Wärme
dich zur Ruhe kommen lässt.

Und dich auf deinem Weg unterstützt,
Liebe zu verkörpern.
Ja,
Liebe
selbst
zu sein.

 

Mensch,
es ist Zeit auf jenem Thron Platz zu nehmen,
der keine Krone für den Kopf vorsieht.
 
Denn dein Herz ist gekrönt
im Feuer der Liebe.